Therapeutic-Touch-Behandlung-Samvahsana

GESUNDHEITS- UND HEILUNGSBEWUSSTSEIN

Wir alle wünschen uns Gesundheit, hoffen es zu bleiben oder wieder zu werden.

Wo beginnt es gesund zu sein, zu bleiben und wo beginnt es krank zu werden?

In Begegnungen mit unserer Umwelt erfahren wir uns selbst. Wir denken und fühlen, wir reagieren und agieren, wenn wir alleine sind, wenn wir Menschen, Tieren, Pflanzen, Dingen begegnen. Jede Begegnung bewegt etwas in uns, jedes Mal (mehr oder weniger) anders.   Vieles davon passiert, ohne uns darüber bewusst zu sein.  

Je nach der Geschichte unseres Lebens, wo wir hineingeboren wurden, was uns gelehrt wurde und was wir erlernten, wie wir die Liebe erfahren haben, welche Verletzungen wir erlitten haben, ob wir im Vertrauen geblieben sind oder es verloren haben, welche Strategien wir erlernten, um zurecht zu kommen, und allein mit welcher „Grundausstattung“ wir ins Leben gekommen sind, und noch unzähliges mehr, lässt uns uns selbst und unsere Umwelt wahrnehmen und erleben.

Wer sind wir, wie weit erlauben wir uns, der oder die zu sein, der oder die wir sind und wie weit können und trauen wir uns, uns selbst zu sehen und zu leben?

Allein diese wenigen Gedanken und dieser kleine Ausschnitt unseres Seins lässt uns die Komplexität die wir leben erahnen.

Unser Körper, in dem wir in jeder Zelle vertreten sind, den wir „bewohnen“, ist ein Geschenk, uns über uns bewusst zu werden. Er reagiert auf alles, was wir erfahren, auf Schönes wie Schmerzliches, auf alle unsere Gedanken und Gefühle, die wir in uns tragen, die wir leben oder unterdrücken.

Spätestens, wenn unser körperliche Gesundheitszustand gröbere Einbußen erfährt, beginnen wir (hoffentlich) aufmerksam zu werden.

Liebe, Mitgefühl, Freude, Mut, Eigenverantwortung und das Loslassen von Be-und Verurteilung möge den Gesundheits- und Heilungsweg ermöglichen und begleiten.